Nutzungsbedingungen

Stand: 21.11.2016

I. Allgemeine Nutzungsbedingungen

  1. Gültigkeit und Änderungen der AGB
    1. Die Nutzungsbedingungen gelten für alle von der Firma Benefacto GmbH betriebenen Apps (Applications), zum Beispiel „CarbonHero“, aber auch spezielle Editionen hiervon, zum Beispiel für spezielle Anlässe wie Feiertage oder spezielle Einsatzzwecke wie Reisen (nachfolgend auch: Benfacto, CarbonHero, wir oder Anbieter genannt), mit Geschäftsadresse und Sitz in der Mörchinger Straße 36, 14196 Berlin, eingetragen unter HRB 172700 B im Handelsregister bei dem Amtsgericht Charlottenburg in Berlin, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Riedel (Impressum) angebotenen Dienstleistungen.
      Bevor Sie CarbonHero, die verbundenen Webseiten sowie die angebotenen Dienstleistungen nutzen, lesen Sie bitte diese Nutzungsbedingungen sorgfältig. Mit dem Download der jeweiligen App akzeptieren Sie (nachfolgend auch: Nutzer oder Kunde genannt) die Nutzungsbedingungen.
    2. Sie können diese und alle weiteren Bedingungen jederzeit durch Betätigung des Buttons „Speichern“ – oder des Buttons „Drucken“ – am Fuß dieser Seite (auch unter www.benefacto.de) speichern bzw. ausdrucken. Sie gelten für alle einmaligen und fortlaufenden Nutzungen und vertraglichen Leistungen, soweit keine spezielleren Regelungen eingreifen, die dann ausdrücklich und zusätzlich bei dem entsprechenden Angebot oder der vertraglichen Leistung notwendig sind, um diese Angebote oder vertragliche Leistungen in Anspruch nehmen zu können.
    3. Die besonderen Nutzungsbedingungen für zusätzliche spezielle Angebote und/oder vertraglichen Dienste von CarbonHero, gelten in Übereinstimmung mit diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen, bei widersprüchlichen Regelungen gehen die spezielleren Bedingungen vor.
    4. Benefacto behält sich vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit für die Zukunft zu ändern, z.B. um Gesetzesänderungen, Änderungen der Angebote und Dienste von CarbonHero oder Regelungslücken zu berücksichtigen. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden Ihnen auf der Webseite besonders hervorgehoben angezeigt und insbesondere bei entgeltlichen vertraglichen Leistungen vor der verbindlichen Bestellung angezeigt. Wenn Sie mit den geänderten Bedingungen nicht einverstanden sind, müssen Sie die Nutzung von CarbonHero einstellen, soweit es sich um kostenlose Dienste oder Angebote handelt, einstellen. Stellen Sie die Nutzung in diesem Fall nicht ein, hat CarbonHero das Recht, Sie dann von der Nutzung aller kostenlosen CarbonHero Diensten auszuschließen. Bei kostenpflichtigen Diensten oder Angeboten von CarbonHero werden Sie gesondert auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens im Falle der Änderung der Nutzungsbedingungen hingewiesen.
    5. Die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen finden Sie unter diesem Link.
    6. Entgegenstehende oder von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung.
    7. Werden Online-Dienste ersichtlich durch Dritte, also Kooperationspartner oder Werbekunden (z. B. Zahlungsdienstanbieter wie z. B. PayPal, Kreditkartenanbieter) erbracht, dann gelten für deren Dienste vorrangig auch deren Nutzungs- oder Geschäftsbedingungen, das gilt ebenso für alle Social-Media-Plattformen (z. B. Facebook, Twitter) und deren Nutzungsbedingungen.
    8. Die CarbonHero-Mobile-App können Sie über unsere Partnershops Google Play, Apple iTunes AppStore und den Amazon-Shop herunterladen, wobei die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Partnershops neben den allgemeinen Geschäftsbedingungen von CarbonHero gelten.
    9. Im Fall von Widersprüchen zwischen den AGB von Dritten/Kooperationspartnern (Zahlungsdienstanbieter, der Stores, Social-Media-Plattformen) und diesen AGB haben die Nutzungs- und/oder Zahlungsbedingungen in den AGB der Kooperationspartner Vorrang, soweit von deren Angebot oder Leistung betroffen ist.
  2. Kostenlose Lizenzvereinbarung
    1. Mit dem Download der App schließen Sie mit uns einen Vertrag über die kostenlose Nutzung der CarbonHero-Mobile-App („Lizenzvereinbarung”). Sie haben weder einen Anspruch auf eine Lizenzvereinbarung noch einen Anspruch auf Nutzung der Dienste oder der Premium-Dienste. Die Lizenzvereinbarung kann von uns und von Ihnen jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden und die Dienste können jederzeit ohne Angabe von Gründen eingestellt werden. Ihnen als Nutzer steht dieses Recht ebenfalls zu, wobei die Umsetzung durch Sie über das Löschen bzw. Deinstallieren der CarbonHero-Mobile-App erfolgt.
    2. Über die in 2.1 bezeichnete kostenlose Lizenzvereinbarung hinaus bieten wir kostenpflichtige Leistungen gegen Entgelt an. Sie haben als User die Wahl, diese Leistungen in Anspruch zu nehmen oder nicht. Vor der Inanspruchnahme werden Sie auf die Kostenpflicht durch eine deutliche Kennzeichnung hingewiesen und Sie müssen die Inanspruchnahme ausdrücklich bestätigen. Weitere Einzelheiten und Informationen zu den entgeltpflichtigen Leistungen, insbesondere zum Vertragsschluss, zu der Beschreibung der jeweiligen Leistungen, zum Entgelt und zur Widerrufsbelehrung sind in den besonderen Nutzungsbedingungen unter II. geregelt.
    3. Die Lizenzvereinbarung kommt mit der Benefacto GmbH, Scanbox #02641, Ehrenbergstr. 16a, 10245 Berlin, Germany als Vertragspartner zustande. Weitere Informationen zu uns, insbesondere unsere Kontaktdaten (Telefon, E-Mail), Handelsregisternummer und Namen der vertretungsberechtigten Personen sind unter Impressum auf unserer Webseite abrufbar.
    4. Sie haben als User dabei die Option, Leistungen von unseren Kooperationspartnern (Apple, Amazon, Google) in Anspruch zu nehmen. In diesen Fällen wird ein separater Vertrag zwischen Ihnen und unserem Kooperationspartner geschlossen, dem besondere Bedingungen zugrunde liegen, die Ihnen dann vor Vertragsschluss von dem Kooperationspartner mitgeteilt werden.
    5. Vor dem beabsichtigten Herunterladen der Mobile-App über einen Store, ist folgende Beschränkung zu beachten:
      Ein Download der Mobile-App ist Ihnen nicht gestattet, falls Sie in einem Land ansässig sind, welches einem Embargo der Vereinigten Staaten von Amerika (U.S.A) unterliegt oder welches von den Vereinigten Staaten von Amerika (U.S.A) als ein den Terrorismus unterstützendes Land eingestuft wird. Beim Download der CarbonHero-Mobile-App über den Store erklären Sie als User daher und sichern zu, dass

      1. Sie nicht in einem Land ansässig sind, das einem Embargo der U.S.A unterliegt, oder das von den U.S.A als Land festgelegt ist, welches „den Terrorismus unterstützt”; und
      2. Sie auf keiner Liste von „Verboten oder Einschränkungen unterliegenden Personen” („prohibited or restricted parties“) der U.S.A stehen.
  3. Eröffnung eines Benutzerkontos
    1. Um bestimmte Dienste (kostenpflichtige Angebote/Premiumleistungen) von CarbonHero nutzen zu können, benötigen Sie ein persönliches Benutzerkonto (Account). Hierfür müssen Sie sich einmalig über die Eingabe der abgefragten Daten in der Eingabemaske registrieren und erhalten anschließend ein passwortgeschütztes Benutzerkonto. Wenn Sie sich für die Dienstleistungen registrieren, ist es wichtig, dass Sie CarbonHero richtige Angaben machen, damit wir Sie z.B. per E-Mail kontaktieren können. Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, bei der optionalen Registrierung eines Accounts auf bereits bestehende Zugangsdaten eines Drittanbieters zuzugreifen und diese für die Registrierung zu verwenden. Beispiele hierfür sind unter anderem (aber nicht abschließend) die Authentifizierung über einen Facebook-Account (ein Angebot der Fa. Facebook Inc.) oder ein Google Konto (ein Angebot der Fa. Google Inc.). Bei der Nutzung dieser Authentifizierungsart stellen diese Drittanbieter persönliche Daten des Nutzers gemäß ihrer jeweiligen Datenschutz- und Nutzungsbedingungen zur Verfügung, die auf den Webseiten der Drittanbieter zur Einsicht und zum Abruf bereitstehen. Die zu übertragenen Daten werden Ihnen vorab angezeigt und müssen von Ihnen vor Übermittlung mittels Klick bestätigt werden. Die Nutzung der mobilen Applikationen ist unter Umständen nur auf einem bestimmten Endgerät möglich. Bei der Nutzung der mobilen Applikation wird eine verschlüsselte Geräte-ID von CarbonHero abgefragt und in anonymisierter Form von CarbonHero oder durch Dritte zu Analyse- oder Werbezwecken verwendet (Datenschutzbestimmungen).
    2. Die Berechtigung gilt nur für den Nutzer persönlich und ist nicht übertragbar. Als Nutzer sind Sie für die Geheimhaltung des Benutzernamens und des Passwortes selbst verantwortlich. Sollten Sie eine unautorisierte Nutzung Ihres Passwortes oder Ihres Accounts bemerken, sind Sie verpflichtet, CarbonHero davon über das Kontaktformular in Kenntnis zu setzen.
    3. Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren unverzügliche Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können entweder online oder mobil nach erfolgter Anmeldung vorgenommen werden. Sollte eine App diese Möglichkeit nicht bereit stellen, dann können Sie uns davon auch in anderer Form (E-Mail, Brief) in Kenntnis setzen. Ihr Account wird anschließend innerhalb einer angemessenen Bearbeitungszeit bearbeitet. Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf die Lösung eines Accounts, dann wird dieser innerhalb einer angemessenen Bearbeitungszeit gelöscht, worüber Sie eine Bestätigung per E-Mail erhalten. Danach können sie die registrierungspflichtigen Dienste und Angebote von CarbonHero mit dem gelöschten Passwort und Login-Namen nicht mehr nutzen. Sind kostenpflichtige Leistungen gemäß den besonderen Bedingungen, die CarbonHero für Sie erbracht hat, noch nicht abgerechnet, die Gegenleistung – Entgeltzahlung – durch Sie noch nicht erbracht, erfolgt die Löschung erst nach Gutschrift des Entgeltes. Erfordern zwingende gesetzliche Vorschriften eine längere Speicherung Ihrer Daten, erfolgt die Löschung zum dann zulässigen Zeitpunkt.
  4. Pflichten des Nutzers und Rechte von CarbonHero bei Nichtbeachtung durch den Nutzer
    1. Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Nutzung der Dienste nicht gegen geltende Rechtsvorschriften und etwaige vertragliche Bestimmungen zu verstoßen. Er verpflichtet sich insbesondere dazu, dass von ihm eingestellte Inhalte keine Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Patent- und Markenrechte und sonstige Rechte verletzen, dass die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen beachtet werden und dass keine rassistischen, den Holocaust leugnenden, grob anstößigen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten oder sonstige strafbaren Inhalte verbreitet werden.
    2. Außerdem verpflichtet sich der Nutzer, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzbestimmungen zu beachten. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere, an CarbonHero ausgehende E-Mails und Abfragen mit größtmöglicher Sorgfalt auf Viren zu überprüfen, gesetzliche und technische Vorschriften einzuhalten, Benutzername und Passwort geheim zu halten, nicht weiterzugeben, keine Kenntnisnahme zu dulden oder zu ermöglichen und bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht dies dem Anbieter unverzüglich anzuzeigen. Hinweise auf eine missbräuchliche Nutzung der Inhalte des Anbieters sind ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.
    3. Sie sind als Nutzer nicht berechtigt, die Mobile-App von CarbonHero in missbräuchlicher Art und Weise zu nutzen, in die Dienstleistungen oder Funktionsweise einzugreifen oder auf die Dienstleistungen in anderer Weise als über die CarbonHero-Applikation und Benutzeroberfläche zuzugreifen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der bereitgestellten Programminformationen (Text, Bild, Ton und Video) im Rahmen der Nutzung von CarbonHero.
    4. Wenn Sie bei der Nutzung von CarbonHero gegen die allgemeinen Nutzungsbedingungen, besonderen Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Vorschriften verstoßen, die für die Nutzung von CarbonHero gelten, ist CarbonHero berechtigt, Sie von der Nutzung ganz oder in dem für das Unterbinden erforderlichem Ausmaß von der Nutzung von den CarbonHero-Diensten auszuschließen. Der Nutzer wird darüber von uns per E-Mail oder schriftlich unterrichtet. Davon unberührt bleibt die Abwicklung der gegenseitigen vertraglichen Leistungen gemäß den besonderen Bedingungen unter II. dieser Bedingungen.
  5. Nutzungsumfang / Verfügbarkeit / notwendige technische Ausstattung
    1. Bei CarbonHero handelt es sich um eine eingetragene und geschützte Marke. Diese Nutzungsbedingungen räumen Ihnen keinerlei Rechte zur Nutzung dieser Marke ein. Es ist Ihnen lediglich die Nennung und der Verweis auf CarbonHero im Rahmen der konkreten Benutzung der App (z.B. in Social-Media-Post) oder redaktioneller Berichterstattung gestattet.
    2. Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an Beiträgen, Artikeln, Fotos etc. stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich CarbonHero oder den Inhabern dieser Rechte zu.
    3. Sie sind als Nutzer berechtigt, die Inhalte zu privaten Zwecken über Ihr Endgerät zu nutzen (z. B. per Stream, Download). Zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken (zum Beispiel Ausdruck von Inhalten) sind Sie nur zu privaten Zwecken beziehungsweise zu eigenen Informationszwecken berechtigt. Der Nutzer darf darüber hinaus die abgerufenen Beiträge ausschließlich zum eigenen Gebrauch nutzen. Diese Berechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright-Vermerke und ähnliches) sowie Wiedergaben von Marken und Namen in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben. Es ist gestattet, einen Link auf das Portal zu setzen, soweit er allein der Querreferenz dient. CarbonHero behält sich das Recht vor, die Gestattung zu widerrufen. Das Setzen eines Links ist aber untersagt, wenn die Seite neben diesem Link sittlich anstößige, gewaltverherrlichende, rassistische und/oder strafrechtlich relevante Inhalte beinhaltet.
    4. Die Dienste von CarbonHero werden dem Nutzer unter Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. CarbonHero bemüht sich, den Service stets zugänglich zu halten, allerdings nur bis zu 95% Verfügbarkeit pro Jahr. Durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung oder Störungen können die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt oder zeitweise unterbrochen werden. Da die Nutzung der Dienstleistungen eine Software erfordert, die Sie auf Ihren Computer, ein anderes Endgerät und/oder Ihr Mobiltelefon laden und installieren müssen, können Aktualisierungen dieser Software (Updates) erforderlich werden. Sie müssen diesen Aktualisierungen zustimmen, um die Nutzung der Dienste fortsetzen zu können. Dadurch kann es unter Umständen auch zu Datenverlusten kommen, für die CarbonHero keinen Ersatz leistet. CarbonHero ist ferner berechtigt, die angebotenen kostenlosen Dienste und Leistungen jederzeit nach eigenem Ermessen ohne Ankündigung zu ändern oder einzustellen.
    5. CarbonHero behält sich vor, das Angebot insgesamt oder Teile davon jederzeit zu beenden oder einzuschränken. Dazu gehören insbesondere auch die kostenfreien Dienste und Angebote und insbesondere auch im registrierungspflichtigen Bereich. Soweit Nutzer sich für einen kostenpflichtigen Dienst registriert haben, erfolgt eine Einstellung der Dienste nach Ankündigung und Einhaltung einer angemessenen Frist. CarbonHero weist ausdrücklich darauf hin, dass innerhalb des Portals oder auf unseren Social-Media-Seiten auch Nutzer Inhalte einstellen können. Diese Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Fotos, Grafiken, Audio-, Videodateien etc. stammen nicht von uns und erfolgen auch nicht in unserem Namen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um Inhalte von Portal-Nutzern, die von CarbonHero nicht geprüft wurden und die andere Nutzer selbsttätig eingestellt haben. Es kann daher sein, dass die Inhalte nicht der Wahrheit entsprechen oder Rechte Dritter verletzen. Auch kann es sein, dass als Absender aufgeführte Personen nicht Absender der Aussagen oder deren Verfasser sind. Aussagen können auch bewusst darauf abzielen, Nutzer irrezuführen oder zu täuschen. CarbonHero versucht selbstverständlich, solche Aussagen aus den von Nutzern generierten Inhaltsbereichen zu entfernen bzw. zur Löschung zu bringen und bittet Sie diesbezüglich um Hinweise über das Kontaktformular. Auf keinen Fall sollten Nutzer jedoch getätigte Aussagen als Grundlage von Entscheidungen, gleich zu welchem Gebiet heranziehen. CarbonHero steht für solche Inhalte nicht ein.
    6. Die Nutzung von CarbonHero ist nur mittels lokal auf einem Computer, Tablet, Smartphone oder sonstigem Endgerät installierter Software sowie einer Internetverbindung möglich. Die Kosten für diese Software (z. B. iOS oder Android einer bestimmten Mindest-Version) und deren Einsatz sowie die durch die Internetverbindung entstehenden Kosten trägt der Nutzer. Es obliegt dem Nutzer auch, das Endgerät in einem Zustand zu halten, der die Nutzung von CarbonHero ermöglicht. Wir leisten hierfür keinen Support.
  6. Haftung und Haftungsbeschränkung
    Grundsätzlich ist jegliche Haftung von uns ausgeschlossen und findet nur nach Maßgabe der folgenden Regelungen statt:

    1. Wir haften auf Schadensersatz und Ersatz vergeblicher Aufwendungen („Schadensersatz”) wegen Verletzung vertraglicher oder außervertraglicher Pflichten nur
      • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
      • bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
      • bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung wesentlicher Vertragspflichten,
      • wegen der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie,
      • aufgrund zwingender, z. B. gesetzlicher, Haftung.
    2. Der Schadensersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, das sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Nutzer regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflichten), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder aus Produkthaftung gehaftet wird.
    3. Vorstehende Haftungsbeschränkungen in Absatz 1 und Absatz 2 und gelten auch im Hinblick auf die persönliche Haftung unserer Mitarbeiter, Gesellschafter, gesetzliche und/oder sonstige Vertreter, Organe und deren Mitglieder, Community Managern, Moderatoren, Supporter und anderen Erfüllungsgehilfen.
    4. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher Seiten, auf die direkte oder indirekte Verweise (sog. „Links”) auf unser Angebot bestehen. Wir übernehmen für diese Inhalte und Seiten keinerlei Haftung. Für die Inhalte dieser Seiten sind die Anbieter der jeweiligen Seiten selbst verantwortlich. Eine Haftung von uns – gleich in welcher Form – für Rechtsverletzungen und/oder ähnliches durch Inhalte auf diesen Seiten können wir nicht übernehmen und ist daher ausgeschlossen.

II. Besondere Bedingungen für kostenpflichtige Angebote von CarbonHero / Benefacto GmbH

  1. Vertragszweck
    1. Die Benefacto GmbH bietet ihren Kunden (Verbrauchern und Unternehmen) die Möglichkeit zur Kompensation der persönlichen Treibhausgasemissionen und so im täglichen Leben selbst verursachte Treibhausgasemissionen (gemeßen in sog. „CO2 Äquivalenten“) durch den Erwerb und die zwingende nachfolgende Stilllegung von CO2-Zertifakten auszugleichen.
    2. Wir sorgen in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern dafür, dass die ermittelte Menge CO2-Äquivalente durch die Stilllegung von CO2-Zertifiakten zu 100% ausgeglichen wird. Durch unsere externen Partner nutzen wir für den Ausgleich der CO2-Emissionen ausschließlich Zertifikate, die den vom WMF mit entwickelten Richtlinien des Gold Standards (Gold Standard Registry mit Sitz in Genf, Schweiz), den Verified Carbon Standard (VCS im APX VCS Registry mit Sitz in New York, USA) oder gleich- bzw. höherwertigen Standards entsprechen. Die Kompensationsprojekte erfüllen daher diese international anerkannten Standards für Klimaschutzprojekte. Unser Partner garantiert uns, dass das Zertifikate- und Auftragsmanagement regelmäßig überprüft wird, um einen transparenten und nachvollziehbaren CO2-Ausgleich zu gewährleisten. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Nutzungsbedingungen erfolgt dies durch die TÜV Austria Cert GmbH. Wir erwerben über unsere Partnerunternehmen auf dem freiwilligen Markt (Voluntary Market) gehandelte Klimaschutzzertifikate.
    3. Unsere Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser besonderen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Bevor Sie als Nutzer und Kunde eine kostenpflichtige Bestellung über den Button „kostenpflichtig bestellen“ auslösen und das kostenpflichtige Angebot von CarbonHero in Anspruch nehmen können, werden Sie nach dem Download und der Installation der CarbonHero-Mobile-App danach gefragt, ob Sie die allgemeinen und besonderen Geschäftsbedingungen akzeptieren oder nicht, um mit der Nutzung beginnen zu können.
    4. Benefacto erbringt eine Dienstleistung und ermöglicht Endverbrauchern den Emissionsausgleich für konkrete Handlungen. Bei den Produkten von CarbonHero handelt es sich weder um Spenden noch sind diese steuerlich absetzbar.
  2. Einführung / Registrierung und Login
    1. Nach dem Download unserer Apps bieten wir Ihnen üblicherweise eine allgemeine Einführung über die jeweilige CarbonHero-App und zur Funktionsweise des Systems der Kompensation der CO2-Emissionen. Beim Überspringen der Einführungstour haben Sie als Nutzer die Möglichkeit sich über Ihre Login-Daten anzumelden oder als neuer Nutzer zu registrieren, sofern die Nutzung des Angebots eine Registrierung voraus setzt. Durch Absolvieren bzw. Überspringen der Einführung erklären Sie uns gegenüber, eine angemessene Unterweisung über die Grundsätze der Emissionskompensation erhalten zu haben.
    2. Die Registrierung kann über Ihre E-Mailadresse erfolgen oder über Ihren Facebook- bzw. Google-Account. Dabei werden Sie gegebenenfalls aufgefordert einige der folgenden Daten einzugeben:
      – Name
      – Alter
      – Ihre E-Mailadresse
      – Staat
      – Bundesland bzw. den Bundesstaat
      Erfolgt die Registrierung über Ihren Facebook- oder Google-Account, werden vorstehende Daten von dort importiert, sofern Sie die Freigabe dazu bei Facebook oder Google erklärt haben. In diesem Fall werden Sie mittels eines anzuklickenden Buttons aufgefordert, die Korrektheit Ihrer zu importierenden Daten zu bestätigen. Sind die Daten unvollständig oder nicht korrekt, haben Sie die Möglichkeit dies durch einen Klick zu erklären und Ihren Datensatz mittels Ergänzung der fehlenden Daten zu vervollständigen oder durch korrigierende Eingabe der fehlerhaften Daten zu aktualisieren.
      Sie garantieren CarbonHero gegenüber für die Korrektheit der eingegebenen Daten, insbesondere im Hinblick auf die Angabe des Wohnortes und Ihrer sich daraus ableitenden Umsatzsteuerpflicht. CarbonHero steht es frei, Ihre Angaben mittels geeigneter technischer Methoden (z.B. Lokalisierung der IP-Adresse) zu überprüfen und im Falle einer Abweichung die Registrierung abzulehnen bzw. zu unterbrechen.
    3. Entweder im Rahmen der Registrierung oder spätestens vor der Durchführung der ersten kostenpflichtigen Bestellung müssen Sie CarbonHero eine gültige Zahlungsmethode mitteilen.
      Dies ist Voraussetzung für die Inanspruchnahme der kostenpflichtigen Dienstleistungen von CarbonHero zur Kompensation Ihrer CO2-Emissionen.
  3. Vertragliches Angebot – entgeltliche Dienstleistung von CarbonHero
    1. Sie können zum Ausgleich Ihrer Emissionen zwischen vier angebotenen Kategorien wählen. Auf Basis der gewählten Kategorie erbringt CarbonHero seine Dienstleistung durch die Auswahl eines passenden Kompensationsprojektes, von dem für den Kunden Emissionszertifikate erworben werden sollen. Hierfür kann der Kunde zwischen den Kategorien
      1. Aufforstung von Wäldern bzw. Waldschutz
      2. Investitionen in regenerative Energien
      3. Investitionen in technische Innovationen zur Reduktion der Emission
      4. Kommunale Projekte
      zur Kompensation auswählen. Die App berechnet für die ausgewählte Projektkategorie automatisch den Preis basierend auf der Grund-Einheit „Preis pro metrischer Tonne CO2e Reduktion“.
    2. Das Angebot zur Kompensation der vom Kunden verursachen CO2-Emission umfasst verschiedene Produktgruppen und Aktivitäten. CarbonHero bietet dem Kunden in vielen Fällen feste Paketgrößen zur Kompensation an. Diese basieren auf sorgfältig erhobenen und regelmässig aktualisierten Durchschnittswerten. CarbonHero berücksichtigt hierbei viele Faktoren, insbesondere den Wohnort des Nutzers. Wir weisen Sie als Nutzer darauf hin, dass eine falsche Angabe des Wohnorts zu Ungenauigkeiten oder Fehlern bei der Berechnung von pauschalen Produkten führen kann. Wenn Sie eine wiederkehrende Kompensation im Form eines Abonnements wählen, dann kann es durch Anpassungen der Durchschnittswerte zu Veränderungen bei der ermittelten Emissionsmenge zukünftiger Buchungen kommen.
    3. Die Berechnungen werden von uns nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommen. Um sicherzugehen, dass die durch den Nutzer verursachte Emissionen möglichst vollständig ausgeglichen werden, greift CarbonHero – wie bei Emissionsberechnungen üblich – auf konservativ berechnete Werte zurück. Bei Unklarheiten oder widersprüchlichen Werten, wird jeweils der wissenschaftlich fundiert berechnete Wert verwendet, der den umfangreichsten Emissionsausgleich abbildet.
      Dem Ergebnis der Berechnung des Verbrauches und der zu kompensierenden Menge der Emissionen liegen – unter anderem aber nicht abschliessend – folgende Daten bzw. Datenquellen zugrunde:
      – Ihre Angaben
      – Amtliche Verbrauchsstatistiken (z. B. Statistisches Bundesamt, Umweltbundesamt)
      – Wissenschaftliche Studien und Datenbanken
      Auf Basis des angegebenen Wohnorts des Nutzers verwendet CarbonHero an lokale Gegebenheiten angepasste Werte sofern diese für das Land verfügbar sind. Wenn alle Werte landesspezifisch verfügbar sind, so wird das jeweilige Land als „offiziell unterstützt“ bezeichnet. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser AGB werden die folgenden Länder offiziell unterstützt: Deutschland, Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika, Australien, Österreich und Schweiz. Allen anderen Ländern werden die Werte eines offiziell unterstützten Landes zugeordnet. Dabei wählen wir ein Land mit einer ähnlichen Größe und dem ähnlichsten THG Wert pro Kopf (Quelle: OECD). Bei so genanten Entwicklungsländern nehmen wir an, dass unsere Nutzer einen signifikant größeren Fußabdruck haben, als der THG Wert des Landes pro Kopf und passen das zugeordnete Land dementsprechend an (Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit).
    4. CarbonHero verpflichtet sich, die für die Berechnungen zugrundeliegenden Daten und die Berechnungsmethode selbst zu aktualisieren, wenn sich aus offiziellen wissenschaftlichen oder amtlichen Datenquellen Aktualisierungen entnehmen lassen. CarbonHero informiert sich dazu regelmäßig. Bereits verbindlich berechnete und vom Kunden kostenpflichtig bestellte Emissionskompensationen sind von nachträglich bekanntgewordenen diesbezüglichen Änderungen ausgenommen.
    5. Da CarbonHero bei der Datenerfassung und Analyse auf Drittquellen angewiesen ist – z.B. das Statistische Bundesamt, das bei der Europäischen Kommission angesiedelte Pendant eurostat – kann CarbonHero keine Garantie oder Gewährleistung für die Korrektheit der Daten übernehmen, die dem Datenbestand für die Berechnung der Menge der Emissionskompensationen zugrunde gelegt werden.
  4. Dateneingabe – Auswirkung der Projektkategorie – Leistung von CarbonHero – Bestellung / Vertragsschluss
    1. Wenn die App zur Eingabe von Daten auffordert, dann fliessen diese in die Berechnung der Höhe Ihrer Emissionen ein. Oftmals können Sie die Detailtiefe Ihrer Angaben selbst bestimmen. Bei falschen oder unvollständigen Angaben kann CarbonHero nicht für die Korrektheit der ermittelten CO2-Menge garantieren.
    2. Nach der Eingabe werden Sie aufgefordert, Ihre Angaben zu überprüfen. Durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ bestätigen Sie deren Richtigkeit. Wenn die Daten nicht richtig sind, haben Sie die Möglichkeit durch Anklicken des Zurück-Buttons Ihre Angaben zu ergänzen oder zu korrigieren und danach erneut mit der Bestellung fortzufahren.
    3. Nach Absenden der Bestellung durch den Klick auf den Button „Kostenpflichtig bestellen“ lassen sich die eingegebenen Daten rückwirkend nicht mehr ändern. Sollten Sie ein Abonnement für ein Kompensationsprodukts gewählt haben, dann wirken sich Änderungen – sofern in der App möglich – erst auf den nächsten Kompensations- und Abrechnungszyklus aus.
    4. Der Vertragsschluss über die Kompensation des errechneten CO2-Emissionsvolumens und das vom Kunden zu zahlende Entgelt (Preis) kommt dadurch zustande, dass Sie den Button „Kostenpflichtig bestellen“ anklicken. Die konkrete Bezeichnung des Buttons orientiert sich in nicht deutschsprachigen Versionen der App an lokalen Gepflogenheiten und kann dort auch knapper formuliert sein.
    5. Nach der kostenpflichtigen Bestellung übermittelt die CarbonHero App die gewünschte Menge zu kompensierender CO2-Emissionen, die von Ihnen gewählte Kategorie, Zahlungsinformationen sowie weitere für die Durchführung nötige Daten an den CarbonHero Server, der unverzüglich mit der Bearbeitung des Bestellvorgangs beginnt. Haben Sie keine Kategorie ausgewählt, wird Ihnen eine Kategorie automatisch zugeteilt.
    6. Für den Abschluss der Bearbeitung eines Auftrags wird ein Zeitraum von üblicherweise 24 Stunden benötigt. Um Ihnen ein besseren Nutzungserlebnis innerhalb der App zu ermöglichen wird Ihnen unmittelbar nach Bestellung das Kompensationsprojekt angezeigt, das vom CarbonHero Server für ihre Bestellung ausgewählt wurde. Allerdings kann es im Bearbeitungsverlauf zur Nichtverfügbarkeit eines konkreten Projekts kommen. In diesem Fall sind wir berechtigt die Klimazertifikate von einem anderen Projekt der gleichen Kategorie zu beziehen. Sie werden über diesen Tausch nicht gesondert informiert, allerdings ist der Tausch jederzeit durch Sie in der Übersicht der vergangen Transaktionen im Nutzerprofil-Bereich ersichtlich. Auch im Fall eines Tauschs des Kompensationsprojekts garantieren wir Ihnen, die gewünschte Menge an CO2 Emissionen durch den Kauf einer ausreichenden Anzahl von Zertifikaten zu kompensieren.
    7. CarbonHero garantiert Ihnen, dass 70% des auszugleichenden CO2-Emissionsvolumens aus Projekten der gewählten Kategorie stammen. Es kann vorkommen, dass während der Dauer der Bearbeitung Ihres Auftrags keine Projekte aus der ausgewählten Kategorie zur Verfügung stehen, um die Kompensation oder die vollständige Kompensation zu erreichen, z. B. weil Projekte zwischenzeitlich ausverkauft oder ausgelistet wurden, so dass dazu keine Klima-Zertifikate mehr oder nicht in ausreichender Anzahl verfügbar sind. Daher ist es Benefacto gestattet, ohne das extra anzuzeigen, eine Auffüllung wie folgt vorzunehmen: Dabei wählt der CarbonHero Server zur Auffüllung die noch fehlende Differenz an Kompensationszertifikaten aus verfügbaren Projekten anderer Kategorien aus, bis die auszugleichende Menge an CO2 mittels dieser Auffüllung erreicht ist. Diese Beimischung aus anderen Projekten ist auf maximal 30 % des Kompensationsvolumens beschränkt.
    8. Mehrere von Ihnen an einem Tag getätigte Bestellungen werden gesammelt und mit dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstanbieter (= Zahlungsmittel – z.B. PayPal, Kreditkartenunternehmen) am Ende des Tages abgerechnet.
  5. Bestätigung Ihrer Bestellung / Nachweis/Rechnung
    1. Nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns per Email eine Bestätigung Ihrer Bestellung und – sofern vom jeweils lokalen Gesetzgeber gefordert – eine Rechnung (vgl. zur Rechnung unter II. 9.), die Sie ausdrucken oder abspeichern können, was wir Ihnen zu Nachweiszwecken empfehlen. Wir speichern diese zusammen mit Ihrer Bestellung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zur Vertragsabwicklung und zu Nachweiszwecken (z. B. Finanzbehörden).
    2. Zum Nachweis der Stilllegung der Menge an CO2-Emission in Form des Zertifikates erhalten Sie ebenfalls nach Abschluss des Bestellvorgangs und Gutschrift des Ihnen vertragsgemäß in Rechnung gestellten Entgeltes eine Bestätigung über die Stilllegung in Textform (z. B. per E-Mail), die Sie ausdrucken oder mittels Download abspeichern können. Die Bestätigung der Stilllegung kann mit der Bestell-Bestätigung und ggfs. der Rechnung (gemäß 5.1) kombiniert werden.
  6. Widerrufsrecht für Ihre Bestellungen
    Verbrauchern steht bei Verträgen über Dienstleistungen wie der von CarbonHero ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (BGB = Bürgerliches Gesetzbuch) sind natürliche Personen, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne dass dies bei diesen überwiegend einer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
    Widerrufsbelehrung
    Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Benefacto GmbH, Scanbox #02641, Ehrenbergstr. 16a, 10245 Berlin, Germany; Tel.: +49 700 2352 6320; E-Mail info@benefacto.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dazu das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
    Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
    Ende der Widerrufsbelehrung.
    Besonderer Hinweis auf das vorzeitige Erlöschen des Widerrufsrechts:
    Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir unsere Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung unserer Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie als Kunde hierzu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.
    Das heißt, wenn Sie den Button „jetzt kostenpflichtig bestellen“ anklicken, erklären Sie ausdrücklich Ihre Zustimmung dazu, dass wir mit der Ausführung unser Dienstleistung beginnen und Sie bestätigen uns gleichzeitig Ihre Kenntnis darüber, Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns zu verlieren.
    Der Vertrag ist durch uns erfüllt und wir haben unsere vertragliche Leistung vollständig erbracht, wenn aufgrund der von Ihnen eingegebenen Daten (Ihre Bestellung/Ihr Auftrag) die App das Ergebnis der Berechnung und die vom CarbonHero Server vorgesehene Kompensationsoption, d. h. das ausgewählte Klimaschutzprojekt und den Endpreis (Preis je kg – CO2e-Kompensation zzgl. der gesetzlichen USt) in der Ergebnismaske anzeigt.
  7. Abonnement bei regelmäßig wiederkehrenden Aktivitäten mit CO2-Emissionen
    1. CarbonHero bietet Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Aktivitäten und die dabei verursachten CO2-Emissionen als Abonnement in regelmäßigen Intervallen (monatlich, mehrere Monate oder jährlich) zu kompensieren und eine automatisierte Wiederholung der Buchung zu wählen. Besteht die Möglichkeit ein Abonnement abzuschliessen, wird Ihnen dies bei der Bestellung einer betreffenden zu kompensierenden emissionsverursachenden Aktivität angezeigt.
    2. Abonnement bezieht sich hierbei auf die wiederkehrende bzw. sich wiederholende Buchung eines von Ihnen gewählten Kompensationsprodukts (ggfs. in der durch Sie gewählten Konfiguration), nicht auf die bei der Erstbestellung angegebene Menge CO2 oder den angegeben Preis. Beispiel: Sie haben die Kompensation der Emissionen durch den Stromverbrauch eines durchschnittlichen Ein-Personen-Haushalts in Ihrem Heimatland gewählt. Hierfür greifen wir auf eine Vielzahl von Kennzahlen und Werten zurück. Während des aktuellen Kompensationszyklus kann sich zum Beispiel der offiziell kommunizierte durchschnittliche Stromverbrauch pro Person erhöhen oder sich die Zusammenstellung des Strom-Mixes Ihres Landes aufgrund politischer Entscheidungen ändern. Dies wird bei der Berechnung der CO2-Menge für den nächsten Kompensationsmenge berücksichtigt.
    3. CarbonHero bietet Abonnements unter anderem in den folgenden Zeit-Intervallen an: monatlich, halb-jährlich, jährlich. Abhängig vom jeweiligen Kompensationsprodukt sind auch andere Intervalle möglich. Die Möglichkeit zum Abschluss eine Abonnements besteht nicht für alle Produkte.
    4. Die Abwicklung erfolgt wie unter Ziff. 4 dargestellt. Jede Neuberechnung im Rahmen eines Abonnements erfolgt auf Basis der ursprünglich von Ihnen angegebenen Werte und Informationen. Sofern die App keine Möglichkeit zur Anpassung der Werte bei wiederkehrenden Bestellungen bietet, müssen Sie das Abonnement selbsttätig beenden und – falls gewünscht – mit veränderten Werten neu beauftragen. Sämtliche Aussagen innerhalb der Apps von Benefacto zu Ihren persönlichen CO2-Emissionen, z.B. im Vergleich zu nationalen Durchschnitten, basiert auf der Annahme, dass Sie auch Abonnements auf Veränderungen in Ihren Lebensumständen anpassen.
    5. Die Abrechnung von Abonnements erfolgt automatisiert am ersten Tag eines neuen Kompensationszyklus über das von Ihnen angegebenen Zahlungsmittel.
  8. Vertragslaufzeit / Kündigungsfristen bei Abonnements / außerordentliche Kündigung
    1. Wenn Sie kein Abonnement abschließen, hat der Vertrag keine feste Laufzeit und endet automatisch mit Leistungserbringung beider Parteien, das ist bei Ihnen die Kaufpreiszahlung und Gutschrift darüber bei CarbonHero und die gemäß II.4. von CarbonHero erbrachte Leistung. Das gilt nicht für die im Rahmen der Lizenz zur Verfügung gestellte CarbonHero-Mobile-App (vgl. unter I.2.), die Sie weiter allgemein vertragsgemäß nutzen können und natürlich auch, um z. B. weitere Bestellungen zu tätigen. Abonnements sind für die von Ihnen gewählte Abonnementlaufzeit gültig und verlängern sich automatisch, wenn Sie das Abonnement nicht innerhalb der angegebenen Kündigungsfristen kündigen, um die unter (4) dieser Bestimmung aufgeführten Zeiträume.
    2. Sie können Abonnements
      • innerhalb der CarbonHero App bis zum Ablauf des vorletzten Tages des laufenden Kompensationszyklus abbestellen, d.h. kündigen. Sie finden die entsprechenden Funktionen im Bereich ihres Nutzerprofils.
      • Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Abonnement auf anderem Wege, z. B. in Schrift- oder Textform abzubestellen, d.h. zu kündigen, wobei uns die Kündigung in dieser Form spätestens fünf Arbeitstage vor Beginn des nächsten Kompensationszyklus zugehen muss.
    3. Zur Fristwahrung reicht es aus, wenn uns die Kündigungserklärung am Ende des letzten Tages der Frist erreicht.
    4. Wenn Sie Ihr Abonnement nicht innerhalb einer der Fristen (vgl. vorstehend 2.a,b) abbestellen, so wird Ihr ausgewähltes Kompensationsprodukt wieder für den gleichen Kompensationszyklus (d.h. für denselben Zeitraum wie bisher) automatisiert für Sie bestellt.
    5. Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung steht Ihnen gemäß § 314 BGB bei Vorliegen der Voraussetzungen (vorliegen eines wichtigen Grundes) zu, ebenso wie Carbon Hero das Recht zur außerordentlichen Kündigung zusteht.
    6. Sie können die ordentliche und auch eine außerordentliche Kündigung in Textform (z. B. E-Mail) an CarbonHero unter folgender E-Mailadresse kuendigung@carbonhero.de oder aber postalisch an unsere Firmenadresse senden. CarbonHero darf Ihnen die Kündigung in Textform (z. B. E-Mail) an die uns von Ihnen mitgeteilte E-Mailadresse senden.
    7. Nach Eingang der Kündigung bei uns erhalten Sie eine Bestätigung über den Eingang der Kündigungserklärung und das Ende des Abonnements zum maßgeblichen Zeitpunkt.
    8. Im Falle der außerordentlichen Kündigung erhalten Sie neben der vorstehenden Mitteilung auch Nachricht darüber, ob CarbonHero die Kündigung akzeptiert oder nicht. Akzeptiert CarbonHero die außerordentliche Kündigung nicht, weil es unserer Sicht an einem wichtigen Grund fehlt, behält sich CarbonHero vor, seine Ansprüche zunächst außergerichtlich und auch gerichtlich geltend zu machen.
      Liegt der wichtige Grund in der Verletzung vertraglicher Pflichten, so ist der anderen Partei mittels Abmahnung eine angemessene Frist zur Abhilfe der Vertragsverletzung zu gewähren. Die Abmahnung kann in Textform per E-Mail erfolgen. Es sei denn eine Abmahnung und Fristsetzung zur Abhilfe sind aufgrund der Umstände (Unzumutbarkeit) entbehrlich.
    9. Bei wirksamer außerordentlicher Kündigung, werden wir Ihnen bereits geleistete Entgelte für den Zeitraum nach Wirksamkeit der Kündigung erstatten, jedoch nur, wenn die entsprechenden Klimazertifikate noch nicht still gelegt wurden.
  9. Preise / Kosten / Rechnung / Fälligkeit des Entgeltes / Bezahlung / Zahlungsmittel
    1. Der vor dem Vertragsschluss angezeigte vom Kunden zu zahlende Endpreis ist der Komplettpreis mit Einschluss der jeweils gültigen Umsatzsteuer (Umsatzsteuer = Mehrwertsteuer nach UStG). Um Ihnen einen objektiven Vergleich der entstehenden Kosten zu ermöglichen wird zudem immer der Preis entsprechend der Basis-Einheit „metrische Tonne CO2“ angegeben, zum Beispiel „18,50€/Tonne“. Mittels dieser Angabe ist es Ihnen jederzeit möglich, die Angebote von CarbonHero mit denen anderer Marktteilnehmer zu vergleichen.
    2. Der angegebene Endpreis einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer ist der von Ihnen zu zahlende Gesamtpreis. Es fallen bei ordnungsgemäßer Vertragserfüllung durch Sie keine weiteren Kosten an, ausgenommen der unter 11.3 aufgeführten Kosten infolge von verspäteten Zahlungen oder gänzlich ausbleibender Bezahlung (vgl. 11.) an.
    3. Das berechnete Entgelt ist sofort nach Abschluss des Vertrags zur Zahlung fällig. Die Rechnung in Textform (z. B. E-Mail) wird nach erfolgreichem Abschluss der Zahlungstransaktion für Sie erstellt. Sie können sich die Rechnung durch das Klicken des Buttons „Drucken“ ausdrucken oder durch Klicken des Buttons „Downloaden“ abspeichern. Die Zahlung erfolgt über den von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienst und dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsmittel.
    4. Abonnements werden zum Zeitpunkt des Starts eines neuen Kompensationszyklus fällig.
    5. Wir akzeptieren unter anderem die folgenden Zahlungsmittel: PayPal, Kreditkarten (z.B. MasterCard oder VisaCard). Da wir uns bemühen die akzeptierten Zahlungsmittel stetig an lokale Wünsche und neue technische Möglichkeiten anzupassen kann diese Liste jederzeit erweitert werden.
  10. Preisänderungen während eines bestehenden Abonnements – Widerspruchsrecht durch Kündigung – Schweigen als Zustimmung – Informationspflicht von CarbonHero 
    1. Preiserhöhungen
      1. Wird im Rahmen einer automatisierten Berechnung und Auftragsbearbeitung eine Erhöhung des Preis festgestellt, zum Beispiel aufgrund von geänderten Klima-Kennzahlen (vgl. 7.2) oder geänderten Marktpreisen für Klimazertifikate, so ist CarbonHero berechtigt, den Preis für die nächste wiederkehrende Bestellung um diese Preissteigerung zu erhöhen, jedoch maximal bis zu einer Steigerung um 10 % im Vergleich zum vorangegangenen Bestell-Zyklus.
        Zurückliegende Bestellungen mit Preisveränderungen werden in der App im Bestell-Verlauf entsprechend gekennzeichnet.
      2. Für den Fall, dass der CarbonHero Server bei der Verarbeitung einer wiederkehrenden Bestellung eine Erhöhung des Preis von mehr als 10% feststellt, wird die Bestellung pausiert und eine Benachrichtigung an Sie versandt (z.B. per Email oder Smartphone Benachrichtigung).
        Diese Benachrichtigung informiert Sie über die Höhe des Preisanstiegs worauf hin Sie die Durchführung der Bestellung innerhalb einer angemessenen Frist in der CarbonHero App abbrechen können.
        Mit dem Abbruch der laufenden Bestellung erklären Sie Ihren Widerspruch gegen die Preiserhöhung und gleichzeitig die außerordentliche Kündigung des Abonnements.
      3. Die Länge dieser Frist bemisst sich anhand der Länge der von Ihnen gewählten Wiederholungsfrequenz Ihrer Bestellung und beträgt bei monatlichem Zyklus 7 Tage sowie 14 Tage bei jährlichem Zyklus. Die Länge dieser Fristen ist im Zweck der App begründet, Ihnen eine kontinuierliche Kompensation Ihrer laufenden CO2-Emissionen zu ermöglichen.
      4. Im Fall der Beendigung bzw. Kündigung durch Sie entstehen Ihnen keine Kosten und das Abonnement wird automatisch beendet.
      5. Verstreicht die Frist gemäß vorstehender Ziff. 10. (3), ohne dass die Bestellung von Ihnen abgebrochen wurde, dann gilt Ihr Schweigen auf die Ihnen mitgeteilte Preiserhöhung und den folgenden Abonnementzeitraum als Einverständniserklärung.
      6. CarbonHero ist verpflichtet, Sie auf die Bedeutung Ihres Verhaltens – insbesondere auf die Folgen Ihres Schweigens nach Erhalt der Information gemäß Ziff. 10.1.2 – in der Information über die beabsichtigte Preiserhöhung besonders hinzuweisen. Unterbleibt der Hinweis, hat CarbonHero für den Zeitraum, für den diese Mitteilung über die Preiserhöhung informiert, mangels Wirksamkeit keinen Anspruch.
    2. Preissenkungen während eines bestehenden Abonnements / Kündigungsrecht von CarbonHero

      Wird im Rahmen einer automatisierten Berechnung und Auftragsbearbeitung eine Verringerung des Preis festgestellt, zum Beispiel aufgrund von geänderten Klima-Kennzahlen (vgl. 7.2) oder geänderten Marktpreisen für Klimazertifikate, so wird CarbonHero den Preis für die nächste wiederkehrende Bestellung um diese Preissenkung entsprechend reduzieren, in der Höhe nach unbegrenzt, wobei sich dies nur auf die Preisreduzierung bezieht.
      Zurückliegende Bestellungen mit Preisveränderungen werden in der App im Bestell-Verlauf entsprechend gekennzeichnet.
  11. Zahlungsstörungen – Rücklastschriften / Rücktritt vom Vertrag / Kündigung aus wichtigem Grund / Schadensersatz
    1. Erhält CarbonHero von dem Zahlungsdienstabwickler (dem von Ihnen gewählten Zahlungsdienst z. B. PayPal, Kreditkartenanbieter) die Mitteilung, dass die Zahlung nicht erfolgen kann bzw. eine Abbuchung des Entgeltes nicht möglich ist, so wird die Bearbeitung des Auftrags durch CarbonHero pausiert und Sie erhalten von uns darüber eine Mitteilung in Textform (z. B. E-Mail). Mit dieser Mitteilung erhalten Sie von uns die Möglichkeit, uns binnen einer Frist von 7 Werktagen ein anderes Zahlungsmittel zur Zahlung des Ihnen in Rechnung gestellten Entgeltes mitzuteilen, um Ihre Zahlungsverpflichtung zu erfüllen. Benutzen Sie hierfür bitte ausschliesslich die dafür vorgesehene Eingabemöglichkeit in der CarbonHero App, in der sie die betroffene Bestellung gesondert gekennzeichnet vorfinden. Eine andere Verarbeitung von Zahlungsinformationen, zum Beispiel durch telefonische Durchgabe ist uns aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen nicht möglich.
    2. Verstreicht diese Frist von 7 Werktagen fruchtlos, hat CarbonHero das Recht vom Vertrag wegen Nichterfüllung zurückzutreten. Bei einer wiederkehrenden Bestellung steht CarbonHero zusätzlich zum Rücktritt vom Vertrag das Recht zur Kündigung des Abonnements aus wichtigem Grund zu. Sowohl die Rücktrittserklärung als auch die Kündigungserklärung erfolgen gemäß II.8.4 und II.8.5.
      Mit der außerordentlichen Kündigung und der Rücktrittserklärung wird auch die gemäß I.2 bestehende Lizenzvereinbarung über die Nutzung der CarbonHero-Mobile-App beendet, so dass wir die App für eine Nutzung durch Sie sperren. Sie sind verpflichtet, die CarbonHero-Mobile-App auf Ihrem Endgerät durch Deinstallation zur Löschung zu bringen.
    3. Sie sind verpflichtet, CarbonHero die Kosten und den Schaden zu erstatten, der bei uns infolge des Rücktritts oder der außerordentlichen Kündigung gemäß II.8.4 der Bedingungen dadurch entstanden ist, dass Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht oder nicht ordnungsgemäß nachgekommen sind oder wenn Sie unrechtmäßig nachträglich Zahlungen an uns für durch uns erbrachte Dienstleistungen, zum Beispiel von Ihrem Kreditkarteninstitut, rückbuchen lassen. Es handelt sich um folgende Schadenspositionen:
      • Die uns von Ihrem ausgewählten Zahlungsdienstanbieter berechnete Strafgebühr, auf die CarbonHero keinen Einfluss hat und die nach den Geschäftsbedingungen Ihres Zahlungsdienstanbieters anfällt. Diese beträgt je nach Zahlungsdienstanbieter zwischen 15,00€ und 30,00€ je nicht ausgeführter oder rückgebuchter Zahlung.
      • Eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00€ zur Abgeltung des Aufwandes, der uns durch die Nichterfüllung Ihrer Zahlungsverpflichtung entsteht.
      • Die uns durch die von Ihnen bestellte Emissionsneutralisation entstanden Kosten. Das sind die uns von anderen Dienstleistern berechneten Beträge, die wir im Rahmen Ihrer Bestellung aufgewendet haben.
      • Die uns durch die Nutzung eines Inkasso-Unternehmens für die Einziehung der Forderungen entstehenden Kosten und Gebühren.
    4. Selbstverständlich haben Sie das Recht nachzuweisen, dass die Gebühren und der Schaden, der uns entstanden ist, im Einzelfall niedriger waren. Dann sind Sie auch nur zur Zahlung des niedrigeren Betrages verpflichtet.
  12. Aufrechnung
    Sie und auch wir können bei Bestehen wechselseitiger Forderungen die Aufrechnung erklären, wenn diese von der jeweils anderen Partei unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
  13. Datenschutz
    Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung hinsichtlich des Vertrages und der für die Ausführung von Bestellungen, sowie für den Versand des Newsletters erforderlichen personenbezogenen Daten durch uns sowie Ihr Auskunftsrecht und das Recht zur Berichtigung, Sperrung und Löschung befinden sich in den Datenschutzbestimmungen.
  14. Streitschlichtung
    
Die Europäische Union stellt seit Februar 2016 eine Online-Plattform bereit, welche aus Anlaufstelle zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen dient. Die Plattform ist erreichbar unter:


    http://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Sie können uns jederzeit über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.
  15. Schlussbestimmungen – Erfüllungsort/Rechtswahl/ Gerichtsstand
    1. Erfüllungsort ist unser Firmensitz, der sich in Berlin befindet.
    2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und unter Ausschluss des Kollisionsrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates oder Bundesstaates, in dem Sie (Verbraucher) Ihren Wohnsitz, in Ermangelung eines solchen Ihren gewöhnlichen Aufenthalt, haben, bleiben davon unberührt.
    3. Für Streitigkeiten mit Ihnen gilt Ihr gesetzlicher Gerichtsstand, soweit Sie einen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben, ist das bei Verbrauchern grundsätzlich deren Wohnsitz, wenn wir nicht Ansprüche im Mahnverfahren geltend machen. Bei Streitigkeiten aus Rechtsgeschäften mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird für alle Fälle die ausschließliche Zuständigkeit des Gerichtsstands Berlin vereinbart.
    4. Bei Auslegungsschwierigkeiten soll der deutsche Text dieser Nutzungsbedingungen maßgeblich sein, falls Sie die Nutzungsbedingungen in einer anderen Sprache als Deutsch lesen. Die Übersetzung in andere Sprachen dient lediglich Ihrem Komfort.
    5. Sollte(n) eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.